Garten,Hausbau

Die eigene Naturbeobachtungsstation im Garten

by

Drosseln und andere Vögel im Winter

Gerade im Winter finden wir in der Bundesrepublik Deutschland verschiedene Arten von Drosseln. Sie gehören zu den Stand- und Zugvögeln. Zu den Drosseln gehören die Wacholderdrossel, die Rotdrossel und die Misteldrossel; aber auch die Amseln und das Rotkehlchen. Der häusliche Garten eignet sich zu dieser Jahreszeit ausgezeichnet als Naturbeobachtungsstation. Die Vögel befinden sich besonders in strengen, schneereichen Wintern dauernd auf der Suche nach Nahrung. Wer gerne Tiere, besonders Vögel, beobachten will, der kann den Drosseln helfen und ihnen Winterfutter auslegen. Wer einen ausreichend dimensionierten Garten oder gar kleinen Park sein eigen nennt, führt diese Beobachtungen am besten von einem Hochsitz aus. Hochsitze im privaten Garten werden immer beliebter – auch als eine Art Refugium der Ruhe und der Stille.

Nashörner im Garten

Käfer,Der passionierte Naturbeobachter braucht gar nicht immer aus der Stadt auf das Land oder in den Wald fahren, um Tiere und Pflanzen bestaunen zu können. Der eigene Garten, solange er an einigen Stellen ein wenig naturbelassen ist, eignet sich genauso gut und manchmal noch besser dazu. Dies gilt besonders für die Nashörnerkäfer, die man im eigenen Garten finden kann. Bereits im Frühjahr zeigen sie sich als Engerlinge bei den ersten Gartenarbeiten. Im Sommer dann hat der Nashornkäfer seine Hochphase. Bis ein Nashornkäfer voll entwickelt ist, können bis zu fünf Jahre vergehen. Sobald es warm ist, fangen die Käfer mit dem Schwärmen an. Die Schwärmerei beginnt in der Dämmerung und setzt sich die gesamte Nacht fort. Auch hier eignet sich ein An- oder Hochsitz als ideale Aussichts- und Beobachtungsposition.

Wer der richtigen Platz im Garten hat sieht mehr

Viele kennen den klassischen Hochsitz aus Holz. Moderne Hochsitze werden jedoch aus den Materialien Stahl oder Aluminium gefertigt. Dies erhöht nicht nur ihre Lebensdauer, sondern bietet mehr Robustheit und Stabilität. Vor allem größere Bäume dienen als Grundlage für ihre Befestigung; bei ausreichend Platz können aber auch frei stehende Hochsitze eine gute Alternative sein. Bei den frei stehenden Hochsitzen sollte man darauf achten, dass sich der Sitz um 360 ° drehen lässt, damit dem Beobachter nichts entgehen kann. Neben der Naturbeobachtung bietet sich ein Hochsitz auch als Ort der Entspannung an. So lassen sich von dem Sitz aus, die wundervolle Stimmung eines Sonnenunter- oder Sonnenaufgangs genießen. Hier ist man wortwörtlich ein wenig über den Dingen und kann dem Alltag für eine Zeit entfliehen.

Teile diesen Beitrag
Die eigene Naturbeobachtungsstation im Garten Reviewed by on 5. März 2015 .

Drosseln und andere Vögel im Winter Gerade im Winter finden wir in der Bundesrepublik Deutschland verschiedene Arten von Drosseln. Sie gehören zu den Stand- und Zugvögeln. Zu den Drosseln gehören die Wacholderdrossel, die Rotdrossel und die Misteldrossel; aber auch die Amseln und das Rotkehlchen. Der häusliche Garten eignet sich zu dieser Jahreszeit ausgezeichnet als Naturbeobachtungsstation.

Hinterlasse einen Komentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )