Modernisieren

Außenputz selbst erneuern mit Mineralputz

by

Die Vor- und Nachteile von Mineralputz

Mineralputz wird aus Lehm und besonderen Sanden hergestellt. Den Namen erhielt diese Putzart, weil die beigemischten Sande sehr mineralhaltig sind. Im Gegensatz zu Putzarten wie Streichputz oder Spachtelputz enthält es keine pflanzlichen Zusatzstoffe. Dadurch trocknet es wesentlich schneller als beispielsweise Streichputz, indem unter anderem auch Stroh verarbeitet wird.

Mineralputz eignet sich für den Außenbereich

Einer der wichtigsten Vorteile von Mineralputz ist, dass er auch für den Außenbereich oder im Badezimmer verwendet werden kann. So können Sie beispielsweise die Grenzmauern Ihres Gartens mit Mineralputz versehen. Da diese Putzart schnell trocknet, können Sie das Material auch schnell mit einem neuen Anstrich versehen. Bei der Farbwahl sollten Sie natürlich darauf achten, dass der entsprechende Anstrich auch optisch zu der Farbe Ihrer wetterfesten Gartenmöbel passt.

Weitere Vorteile von Mineralputz

Ein großer Vorteil von Mineralputz ist seine Verarbeitungszeit. Im Gegensatz zu Putz mit pflanzlichen Zusatzstoffen braucht es eine wesentlich geringere Zeit zum Trocknen. Dadurch kann der Mineralputz wesentlich schneller mit einer Farbe bestrichen werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass für die Verarbeitung dieses Materials keine große Erfahrung hinsichtlich des Verputzens nötig ist. Auch Ungeübte können mit Mineralputz gut umgehen. Dank der leichten Handhabung können auch Laien auf dem Gebiet Handwerk zum Beispiel mit Ziegelsteinen in einer Maissonette-Wohnung eine Mauer bauen, die sie anschließend mit Mineralputz bestreichen. Maisonette-Wohnung sind sehr beliebt, doch haben Sie den Nachteil, dass Sie wenig Privatsphäre bieten. Mit selbst errichteten kleinen Mauern kann dieses Problem schnell gelöst werden. Mineralputz eignet sich sowohl als Grund- wie auch als Deckputz.

Nachteile von Mineralputz

Mineralputz kann zwar mit einer schönen Farbe überstrichen werden, doch eignet sich der Putz nicht dazu, Dekorationspartikel einzubauen. Der so genannte Streichputz ist dafür wesentlich besser geeignet. Diesen können Sie zum Beispiel mit glitzernden Partikeln oder hübsche Steinchen vermengen. Oft wird diesem Putz auch Stroh oder andere Pflanzenteilchen beigemischt.

 

Teile diesen Beitrag
Außenputz selbst erneuern mit Mineralputz Reviewed by on 15. November 2014 .

Die Vor- und Nachteile von Mineralputz Mineralputz wird aus Lehm und besonderen Sanden hergestellt. Den Namen erhielt diese Putzart, weil die beigemischten Sande sehr mineralhaltig sind. Im Gegensatz zu Putzarten wie Streichputz oder Spachtelputz enthält es keine pflanzlichen Zusatzstoffe. Dadurch trocknet es wesentlich schneller als beispielsweise Streichputz, indem unter anderem auch Stroh verarbeitet wird. Mineralputz

Hinterlasse einen Komentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )