Modernisieren

Treppen – mehr als nur rauf und runter

by

Kein Haus kommt wirklich ohne sie aus – die Treppe. Diese ist aber genau wie alles am und im Haus nicht nur ein rohes Nutzobjekt, sondern verhilft dem Gesamteindruck zu einen einmaligen Charakter.

Treppen nur rauf oder runter? – Mitnichten!

Wenn man mal bewusst darauf achtet, stellt man fest, dass keine Treppe einer anderen wirklich gleicht – außer vielleicht die Stockwerktreppen in riesigen Mietskasernen – die sehen doch alle irgendwie gleich aus. Aber sobald es um das individuelle Haus oder eine mehretagige Wohnung geht, ergeben sich auch für die Treppengestaltung immer mehrere Möglichkeiten. Natürlich passt in eine Wohnung, in der eine Treppe ins obere Studio führen, keine monumentale Marmortreppe. Dennoch hat man Möglichkeiten, die Studiotreppe nicht einfach nur rein funktional zu gestalten, sondern dem eigenen Geschmack und dem Stil der Wohnung entsprechend zu gestalten. Das ist wichtiger, als man im ersten Moment vielleicht denkt. Schließlich führt eine Treppe nicht einfach nur irgendwie irgendwo rauf oder runter, sondern ist gleichzeitig Einrichtungsgegenstand.

Nicht irgendein Einrichtungsgegenstand

Wenn man die Treppe in einem Haus oder einer Wohnung plant, sollte man unbedingt bedenken, dass eine solche nicht einfach nur ein kleines Detail darstellt, sondern ganz im Gegenteil einen ziemlich großen, funktionalen Einrichtungsgegenstand. Sie ist immer ein Blickfang und kann die gesamte Atmosphäre des Raumes, ja sogar des Hauses oder der Wohnung maßgeblich mit beeinflussen. Deshalb sollte man sich Gedanken darüber machen, welches Material man bevorzugt und was ansonsten in den Räumlichkeiten so vorherrschend ist. In einer durchdesignten Wohnung mit viel Chrom und Glas ist eine massive Eichentreppe sicherlich fehl am Platze und wird auf jeden Fall eine Beleidigung des guten Geschmacks sein. Umgekehrt wirkt eine scharfkantige, unauffällig geschnittene Edelstahltreppe in einem rustikalen Haus mit Backsteinwänden ganz sicher wie etwas, das aus Versehen jemand dort vergessen hat.

Am besten zum Spezialisten

Ein erfahrener Treppenbauer kann aus fast jedem Material und mit einigen Kenntnissen über Statik genau die Treppe bauen, die man sich für seine Haus oder Wohnung vorgestellt hat. Wenn man natürlich zu einem reinen Holzbetrieb geht und eine Treppe in Auftrag gibt, werden wahrscheinlich von dieser Seite aus nur Vorschläge aus Holz kommen. Deshalb sollte man sich von vorne herein an einen Spezialisten wenden, der weiß wie es geht und was alles machbar ist.

Teile diesen Beitrag
Treppen – mehr als nur rauf und runter Reviewed by on 18. Mai 2015 .

Kein Haus kommt wirklich ohne sie aus – die Treppe. Diese ist aber genau wie alles am und im Haus nicht nur ein rohes Nutzobjekt, sondern verhilft dem Gesamteindruck zu einen einmaligen Charakter. Treppen nur rauf oder runter? – Mitnichten! Wenn man mal bewusst darauf achtet, stellt man fest, dass keine Treppe einer anderen wirklich

Hinterlasse einen Komentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )