Wie sollte ein Home-Office eingerichtet sein?

Höhenverstellbarer Schreibtisch - Ergonomisch arbeiten

Der elektrisch höhenverstellbare Schreibtisch im Home-Office

Wie sollte das Home-Office eingerichtet sein? Einfach am Küchentisch arbeiten, weil es sich anbietet? Ein kleiner Schreibtisch in der Ecke des Wohnzimmers? Nein, dem Home-Office sollte die gleiche Aufmerksamkeit gewidmet werden wie einem Büro außer Haus. Die gleiche Arbeitszeit und die gleiche Belastung für den Körper. Wer acht Stunden im Home-Office an seinem Schreibtisch gesessen hat, spürt die gleichen körperlichen Belastungen wie ein Arbeitnehmer, der außer Haus im Büro arbeitet. Die Basis für gesundes Arbeiten im Home-Office sollte ein höhenverstellbarer Schreibtisch sein. Ergonomisches Arbeiten ist zuhause genauso wichtig wie im Büro außer Haus.

Wir sitzen uns krank

Wie der höhenverstellbare Schreibtisch das ändern kann

Wir sitzen gerne. Am Arbeitsplatz, im Auto, in den öffentlichen Verkehrsmitteln, im Café und zuhause auf dem Sofa. Doch tatsächlich sitzen wir uns krank und das am häufigsten in Schreibtischjobs, denn hier sitzen wir acht Stunden täglich. Rechnet man die anderen Zeiten hinzu, verbringen Arbeitnehmer in Bürotätigkeiten den größten Teil des Tages sitzend. So war das seitens der Evolution nicht vorgesehen, denn eigentlich sind wir Menschen so konzipiert, dass wir bis zu 12 km täglich laufen können. Dass wir heute vielfach genau das Gegenteil tun, zeigt sich in sogenannten Volkskrankheiten wie Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Übergewicht und Depressionen. Und wie soll nun ein höhenverstellbarer Schreibtisch helfen? Ganz einfach. Der höhenverstellbare Schreibtisch ermöglich das Sitzen und Stehen am Arbeitsplatz, also auch im Home-Office.

Welche Vorteile bietet ein höhenverstellbarer Schreibtisch im Home-Office?

Gesund zuhause arbeiten

Ergonomisch Sitzen allein reicht nicht aus. Selbstverständlich sollte jeder Schreibtischarbeitsplatz über einen ergonomischen Bürostuhl verfügen, aber dieser allein kann die gesundheitlichen Nachteile des vielen Sitzens nicht ausgleichen. In Kombination mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch ist das Home-Office perfekt eingerichtet. Als Faustregel gilt: 60 % Sitzen, 30 % Stehen und 10 % Stehen. Und genau das gelingt mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch. Zum einen kann der Schreibtisch exakt auf die eigene Körpergröße im Sitzen eingestellt werden. Zum anderen lässt sich die Höhe per Knopfdruck so einstellen, dass man bequem im Stehen arbeiten kann. Der Rücken, die Kalorienverbrennung, das Herz-Kreislaufsystem und die Verdauungsorgane werden es danken und das ganz schnell. Zusammengefasst: mehr Wohlbefinden, geringeres Risiko für Rückenprobleme und Herz-Kreislauf-Erkrankungen und eine gesteigerte Produktivität. Hat man sich einmal an den Wechsel zwischen Sitzen und Stehen gewöhnt, wird man so schnell nicht wieder acht Stunden am Tag im Home-Office sitzen wollen.